HUBERT OHNE STALLER Deutschland, 2019
LEBERKÄSJUNKIE Deutschland, 2019
TATORT: Die ewige Welle Deutschland, 2019
SKIN USA, 2018
Play Deutschland, 2019
53. INTERNATIONALE HOFER FILMTAGE 2019 ,
SO WIE DU MICH WILLST Frankreich , 2019
THE WHITE CROW , 2019
Kino Archiv
Kino 
Regie: Ralf Westhoff
Deutschland 2006
Mit: David Baalcke, Anna Böger, Matthias Bundschuh, Oliver Bürgin, Martin Butzke, Mediha Cetin, Julia Heinze, Felix Hellmann, Anja Klawun, Julia Koschitz, Thomas Limpinsel , Christian Pfeil, Tanja Schleiff, Katharina Schubert und Stephan Zinner
Verleih: X Verleih
Kinostart: 03.05.2007
SHOPPEN

SHOPPEN erzählt die Geschichte von 18 Singles, die an einem „Speed-Dating“ teilnehmen. Ein Kennenlern-Event, bei dem fremde Menschen im Fünf-Minuten-Takt einander vorstellen.
Im Rennen gegen den Sekundenzeiger geht es darum, sich optimal zu verkaufen.
Neun Frauen treffen auf neun Männer. Alle suchen einen Partner. Damit sind die Gemeinsamkeiten erschöpft.
Es geht um Cappuccino, Allergien und Konsumverhalten, um Linienbusse, Dieselrussfilter, Obstkisten, unfruchtbare und fruchtbare Tage, um Schnäppchen und Designerstücke und um das Alleinsein. Es bleibt keine Zeit zimperlich zu sein, schließlich geht es darum, die Liebe des Lebens zu finden.
Ein treffendes und sehr humorvolles Portrait einer neuen Singlegeneration.

Dass sich hinter der glänzenden Fassade der hippen Großstadt-Singles immer noch die Hoffnung auf die große, romantische Liebe versteckt und man sich deshalb auch mal ziemlich aus dem Fenster lehnen muss, zeigt SHOPPEN auf sehr amüsante und intelligente Weise.
Mit seinem Cast präsentiert Regisseur Ralf Westhoff die herausragendsten Talente der jungen Schauspiel-Szene, darunter Tanja Schleiff (DER ROTE KAKADU), die eindeutig Lust auf mehr machen!

Mit SHOPPEN legt der Autor, Regisseur und Produzent Ralf Westhoff, Jahrgang 1969 in München, nach mehreren Kurzfilmen nun endlich seinen ersten Kinofilm vor.
SHOPPEN ist eine Produktion der Ralf Westhoff Filmproduktion in Koproduktion mit Drife Productions und dem Bayerischen Rundfunk, gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern.