LEBERKÄSJUNKIE Deutschland, 2019
WAS GESCHAH MIT BUS 670? Mexiko, Spanien, 2020
TATORT: Die ewige Welle Deutschland, 2019
INTERNATIONALE HOFER FILMTAGE ,
LIMBO Deutschland, 2019
HUBERT OHNE STALLER Deutschland, 2019
Kino Archiv
Kino 
Regie: Paddy Considine
GB 2011
Mit: Peter Mullan, Olivia Colman, Eddie Marsan uva.
Verleih: Kino Kontrovers
Kinostart: 13.10.2011
Tyrannosaur - Eine Liebesgeschichte

Joseph (Peter Mullan) ist das, was man in England 'people with a temper' nennt: ein jähzorniger Pub-Bruder in Feinripp und Jogginghose - im Grunde seines Herzens humorvoll und gerecht, allerdings nie abgeneigt, einen Konflikt handgreiflich auszutragen. Als Joseph nach einem erneuten Wutausbruch nicht weiß wohin, findet er in Hannahs (Olivia Coleman) Laden Zuflucht. Sie scheint das exakte Gegenteil von Joseph zu sein: kontrolliert, liebevoll, warmherzig und unerschütterlich in ihrem Glauben an das Gute im Menschen. Vorbehaltlos begegnet die verheiratete Frau aus besseren Verhältnissen dem Getriebenen und bringt sein zynisches Weltbild ins Wanken. Und auch wenn Joseph sich anfangs dagegen wehrt, berührt ihn Hannahs selbstlose Art. Sein harter Panzer beginnt ganz langsam zu bröckeln und eine zarte Bindung entwickelt sich zwischen den beiden. Als aus Freundschaft aber Zuneigung wird, muss Joseph erkennen, dass der Weg in die Zukunft durch die Untiefen des Lebens führt.

TYRANNOSAUR - EINE LIEBESGESCHICHTE ist das tief bewegende Regiedebüt des britischen Schauspielers Paddy Considine ("In America", "Das Bourne Ultimatum"). Mit einer emotionalen Wucht, der man sich nicht entziehen kann, erzählt Considine eine ungemein ergreifende Freundschafts- und Liebesgeschichte, die trotz aller Tragik auch anrührend lustig, zutiefst menschlich und voller Hoffnung ist. Unterstützt wird dies durch die unglaubliche physische Präsenz Peter Mullans ("Neds“, „Mein Name ist Joe") und durch die Zerbrechlichkeit Olivia Colmans („Hot Fuzz“, „The Iron Lady“) als "Hannah".

Anlässlich seiner Weltpremiere auf dem diesjährigen Sundance Filmfestival wurde TYRANNOSAUR - EINE LIEBESGESCHICHTE mit den Preisen für die Beste Regie, den Besten Hauptdarsteller und die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Auf dem Filmfest München wurde TYRANNOSAUR - EINE LIEBESGESCHICHTE zudem mit dem CineVision Preis für den besten internationalen Nachwuchsfilm geehrt.

 TYRANNOSAUR - EINE LIEBESGESCHICHTE ist die erste Verleiharbeit des neu ausgerichteten Labels Kino Kontrovers, welches bislang als DVD-Edition Aufsehen erregt hat. Mit diesem Film wird der bisherige inhaltliche Kurs, kontrovers diskutierte Filme von den Anfängen der Filmgeschichte bis heute zu veröffentlichen, nun auch im Kino fortgesetzt.