HUBERT OHNE STALLER Deutschland, 2019
53. INTERNATIONALE HOFER FILMTAGE 2019 ,
TATORT: Die ewige Welle Deutschland, 2019
LIMBO Deutschland, 2019
LEBERKÄSJUNKIE Deutschland, 2019
NEWS 

KINO: EIN FILM - EIN TAKE: Als eine junge Compliance Managerin (Elisa Schlott) auf ein Geldwäsche-Netzwerk stößt, kreuzen sich ihre Wege noch am selben Abend mit denen eines alternden Kleinganoven (Martin Semmelrogge), einem verdeckten Ermittler (Tilman Strauß) und einem Wiener Gangsterboss (Christian Strasser). Bei einem illegalen Bare-Knuckle-Fight verweben sich die Schicksale in einem Strudel aus Macht, Angst und Gewalt. Als es schließlich zum finalen Kampf in der Arena kommt, geht es für alle schon lange um mehr, als nur Gewinnen oder Verlieren… Der Film LIMBO des vielversprechenden Newcomers Tim Dünschede startet am 20. Februar 2020. mehr

 


 

KINO: Bryon Widner, gespielt von Jamie Bell, trägt den Hass tief im Herzen und sichtbar auf der Haut. Seine zahlreichen Tätowierungen überziehen Körper, Gesicht und kahlrasierten Schädel – eingebrannte Verbildlichungen seiner Gewalttaten und Zeugnis einer von Hass und Unmenschlichkeit geprägten rechtsradikalen Gruppierung, angeführt von seinen Zieheltern "Ma" Shareen (Vera Farmiga) und "Pa" Fred Krager (Bill Kamp). Als er die dreifache Mutter Julie (Danielle Macdonald) kennenlernt und sie ungeahnte Gefühle der Liebe und Zugehörigkeit in ihm entfacht, beginnt er an seiner Ideologie zu zweifeln. Seinem zunehmenden Verantwortungsgefühl für ihr Wohl und das ihrer Töchter folgend, sucht er Hilfe beim afro-amerikanischen Menschenrechtsaktivisten Daryle (Mike Colter). Der Film SKIN des israelischen Filmemachers Guy Nattiv startet am 3. Oktober 2019 in den deutschen Kinos. mehr

 


 

KINO: THE WHITE CROW zeichnet unter Regie von Ralph Fiennes das bewegte Leben des Balletttstarts Rudolf Nurejews nach. Im Leningrad der 1950er Jahre gelangte der rebellische junge Tänzer in die berühmte Klasse von Ballettmeister Alexander Puschkin und wurde dank seiner faszinierenden Ausstrahlung binnen kürzester Zeit Solist am Mariinski-Theater. Doch seine anhaltende Begeisterung für westliche Künstler und Ideen führte im Juni 1961, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, zur spektakulären Flucht aus der Sowjetunion, als der damals 23-Jährige während eines Gastspiels des Kirow-Balletts in Paris um politisches Asyl bat. Das beeindruckende Tänzer-Biopic kommt am 26. September in die Lichtspielstätten! mehr


 

 

Aktuelle Infos auch auf unserer Facebook-Seite.

NEWS 
LIMBO
SKIN